Mein Urgroßvater seines Zeichen - Wagnermeister, kam sehr häufig
ins Allgäu. Er hat die Anfänge des Skilaufs erlebt. Dies brachte
meinen Urgroßvater auf die Idee auch brauchbare Ski zu bauen.
Anno 1891 war der erste brauchbare Ski gebaut, die Bindung war
aus Lederriemen. Im Jahre 1907 übernahm mein Großvater Anton Laupheimer
den elterlichen Betrieb, auch er war Wagnermeister. Nach dem
ersten Weltkrieg wurde die Skifertigung weiter ausgebaut.
Mein Großvater beliefert neben dem Inland wurde nach Österreich,
in die Schweiz und Ungarn exportiert. Die Marke "Zugspitze" war
für die Laupheimer-Ski geboren. Nach dem zweiten Weltkrieg begann
der Wiederaufbau unter anderen wir fertigten die ersten Metall- und
Kunststoffski. Mein Vater gliederte ein Bogenprogramm an. Das
Programm umspannt vom Kinderholzbogen bis zum Turniersportbogen alles.
Heute sind Schützen stolz auf einen Jaguar, Panther oder
Grizzlybogen der aus dieser Aera stammen.
Wir sind ein Traditionsunternehmen das den Bogensport
weiterhin ausbaut und betreut, ob mit Alu-Schäften oder mit TakeDown-Bogen.